Alles andere zu Büchern

Jahreshighlights 2017

Loading Likes...

Meine Jahreshighlights sind ganz klar und eindeutig. Bis auf Reich der sieben Höfe sind es alles 5-Sterne-Bücher.

Lied der Krähen hat mich vor allem mit seiner wundervollen Welt und den Protagonisten überzeugt. Das waren alles Antihelden und jeder war sehr besonders. Meine Liebe zu High Fantasy habe ich erst hier entdeckt und nun führt mich mein Weg immer wieder in die Fantasy-Ecke. Den zweiten Band kann ich kaum abwarten. Außerdem weiß ich nun wie viel lieber ich Antihelden mit Fehlern, Macken und Schrammen mag.

Als zweites Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Den Film kann ich mir immer noch nicht ansehen, ich habe ihn nach 5 Minuten abgeschaltet. Es hat mich sehr tief berührt und mir gezeigt wie sehr ich es hasse, wenn es kein Happy End gibt. So lange und so viel habe ich bei einem Buch noch nie geweint. Ungefähr eine halbe Stunde saß ich da und habe geweint, ich wollte nicht weiterlesen, in dem Buch liegen meine getrockneten Tränen.

Trust Again hat mir gezeigt wer ich sein kann und was ich will. In Dawn sehe ich mich selbst, auch wenn viele das nicht wissen, weil ich mich niemandem so ganz öffne. Aber der Gedanke an sie gibt mir jedes Mal Kraft das zu tun was ich liebe und mich nicht unterkriegen zu lassen. Das Schreiben ist ein Teil von mir und dafür sollte ich mich nicht schämen, auch wenn ich schon ausgelacht wurde, weil ich blogge. Von Dawn kann ich noch immer lernen und sie werde ich in meinem Herzen tragen.

Berühre mich. Nicht. hat eine lange Vorgeschichte, die ich in meiner Rezension geschrieben habe, daher hier nicht mehr. Ich habe zum ersten Mal unbändigen Hass auf eine Person in einem Buch gespürt und gelernt, dass ich mit meinem Leben noch sehr viel Glück habe, auch wenn ich auch Tiefen hatte. Schlimmer geht es immer. Daran sollte jeder denken. Auch verbinde ich mit dem Buch den Anfang von sehr viel Gefangirle und Memos mit Simi. Dort hat unser Kontakt erst so richtig begonnen.

Zuletzt Reich der sieben Höfe. Wo ich anfangs genervt war, habe ich noch nie so ein spannendes Buch gelesen, habe so heftig mitgefühlt und war so zwiegespalten und ängstlich. Außerdem wieder viele Diskussionen mit Simi. Allein das macht dieses Buch zu einem Highlight.

Alles sind Bücher, die 2017 zu einem besonderen Jahr gemacht haben, zumindest büchertechnisch. Ich danke diesen Bücher, da ich durch jedes etwas gelernt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.