Serien und Filme

Review Stranger Things S1&2

Loading Likes...

Sooo,
ich habe mich entschlossen auch ab und zu meine Meinung zu Serien abzugeben, meist, nachdem ich eine Staffel beendet habe.
Beginnen werde ich mit Stranger Things Staffel 1 und 2, da ich das beides gerade beendet habe. Da ich nicht spoilern werde wird es beim Inhalt nur um Staffel 1 gehen.

Allgemeines
Serie: Stranger Things und Stranger Things 2
Staffeln: 2
Folgen: Insgesamt 17, 8 Folgen in der 1. Staffel, 9 Folgen in der 2.
Laufzeit: im Durchschnitt 55 Minuten
Genre: Mystery, Science-Fiction, Spannung
Sender: Netflix Original

Inhalt
Eine Kleinstadt Amerikas in den 80er Jahren. Die vier Freunde Mike, Dustin, Lucas und Will haben mit allträglichen Problemen wie Mobbing von Älteren, den nervigen Eltern, die wollen, dass man um 20 Uhr Zuhause ist und Geschwistern, die gerade verknallt sind zu kämpfen. Doch eines Abends verschwindet einer der vier Freunde. Will ist wie vom Erdboden verschluckt, die ganze Stadt ist in Aufruhr. Die vier machen sich auf die Suche, doch anstatt ihren Freund finden sie ein seltsames Mädchen mit kurz geschorenen Haaren, die kaum redet und “Elf” heißt und dann auch noch seltsame Dinge geschehen lassen kann.
Während die Freunde mit ihrer Hilfe versuchen Will zu finden, verschwindet auch Nancys beste Freundin Barbara. Nancy ist Mikes ältere Schwester. Viele Spuren führen zu einem militärischen Labor…

Meine Meinung
Die Serie ist meiner Meinung nach ein Hit! Sie ist absolut spannend, acht Folgen sind viel zu schnell geschaut und man wird sitzengelassen ohne zu wissen wie lange man jetzt noch warten muss. Stranger Things ist geprägt von einer schönen Atmosphäre, die immer düsterer wird, Wendungen, die man niemals erwartet hätte, ein wenig Grusel und sehr viel Authentizität! Ich konnte nicht aufhören sie zu schauen. Trotzdem kommt Humor nicht zu kurz, man hat auch etwas zu lachen, die Charaktere kommen allesamt überzeugend rüber und im Verlauf der ersten und dann auch in der zweiten Staffel entwickeln sich die Charaktere auch sehr stark.
Die zweite Staffel hatte etwas Neues zu bieten, neue Figuren, neue Handlung, obwohl die erste Staffel überragend war, war die zweite noch viel besser! Ich hatte wirklich Angst man könnte das Niveau nicht halten, aber es zu übertreffen hielt ich kaum für möglich, aber genau das haben sie geschafft. Es werden Themen angesprochen wie die erste Liebe, Freundschaft und Vertrauen. Alles Dinge, die in dem Leben jedes Menschen eine Rolle spielen. Andererseits wird die Fantasie angeregt, es macht auch etwas nachdenklich was die Politik angeht, wenn man darauf achtet. Hauptsächlich dient die Serie aber zur Unterhaltung.

Alles in allem ist es die perfekte Sendung für jeden, der auf Spannung steht und kein Problem mit Science-Fiction hat. Jeder sollte zumindest mal reinschauen. Das Setting ist toll, die Figuren super, eine sehr gute schauspielerische Leistung, es tritt keine Langeweile auf und man weiß nie was als nächstes kommt. Besonders gut finde ich, dass Netflix eine Miniserie mit sieben Folgen gedreht hat, wo es um die Hintergründe geht. Man spricht mit den Schauspielern, Regisseuren und anderen. Dadurch erfährt man noch viel mehr.
Die Serie ist eindeutig eine meiner Favoriten und verdient 10 von 10 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.