Rezensionen

Rezension “I love Kayoru Box 2”

Loading Likes...
Die drei Mangas

Allgemeines
Buch: I love Kayoru Box 2
Autor: Kayoru
Preis: 17,95 Euro
Verlag: TOKYOPOP
Format: 3 Mangas in einer Box

Info: In den drei Mangas befinden sich Kurzgeschichten, die teilweise nur die Länge eines Kapitels haben. Daher gibt es keinen Klappentext, sondern nur kurze Informationen zu bestimmten Kurzgeschichten.



Enthaltende Geschichten:
Ballerina Star 4/5
Seelenverwandte 4,5/5
Pechsträhne 3/5
Eine reizende Braut 2/5
Pure Honey 4/5
Pure Produce 3,5/5
Kiss of a fallen Angel 5/5
Verrückt nach Erdbeere 3/5

Inhalt
Im allgemeinen geht es in allen dieser Geschichten um ein Mädchen und einen Jungen im Jugendalter, die auf verschiedene Art und Weisen zusammen finden. Typisch Shojo. Kaum Drama, kaum Spannung, einfach nette, zuckersüße Unterhaltung. Ein kleiner Happen für zwischendurch, bevor man sich wieder zerstörenden Romanen zuwendet, wo am Ende die Nerven blank liegen.
Mal ging es um ein Mädchen, welches Kleider schneidert und damit plötzlich viel Aufmerksamkeit bekommt, mal um einen gefallenen Engel oder um alte Sandkastenfreunde, die mehr füreinander empfinden.

Meine Meinung
Alles in allem war ich mehr als zufrieden, zumal es meine ersten Mangas waren. Fast alle Geschichten haben mir zugesagt, besonders jedoch die, mit dem gefallenen Engel Ciel (er sah sooo toll aus!!).
Der Zeichenstil war wirklich schön und gut, kein Wunder warum Kayoru als Senkrechtstarterin bezeichnet wird. Ihre Geschichten sind immer verschieden und wunderschön durchdacht und umgesetzt. Außerdem waren es kitschige Liebesgeschichten, die mich normalerweise dazu veranlassen einen großen Bogen um sie zu machen, doch hier haben sie mich gepackt und ich war dauerhaft am Grinsen und Dahinschmelzen. Auch im Bus oder im Unterricht (wo ich heimlich gelesen habe).

Eben meinte ich, dass alle Geschichten anders wären, trotzdem findet man eine gewisse Ähnlichkeit. Man erkennt, dass es dieselbe Mangaka ist. Auch sind manche Verläufe gleich, manche Szenen sind sehr ähnlich zueinander, man kannte es schon. Das Ende jeder Kurzgeschichte, war sowieso klar, was aber nicht besonders schlimm war, denn es ging mehr darum was dazwischen alles passiert.

Eine Sache, die mich noch gestört hat waren die Bonusseiten, wo die Mangaka über sich und die Entstehung der Mangas gesprochen hat. Mich hat das weniger interessiert, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.

Kurze Übersicht

+Mangastil/Zeichenstil
+schöne, einzigartige Geschichten
+es waren kitschige Liebesgeschichten

-Bonusmaterial
-gewisse Ähnlichkeiten

Fazit
Zusammenfassend bin ich nun vollkommen überzeugt von Mangas und werde definitiv noch weitere lesen. Es ist immer eine leichte Lektüre für zwischendurch und macht unheimlich viel Spaß. Ich verstehe gar nicht warum ich mich so dagegen gesträubt habe. Vor allem werde ich mir die anderen beiden Boxen von Kayoru kaufen und wahrscheinlich sehnlichst auf weitere Mangas von ihr warten.

3,75/5 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.